• Bürgerbeteiligung - Agenda 21

  • Energieeffizienz ist uns wichtig

  • Lebensraum für Generationen

  • Begegnung Raum geben

  • Verkehrslösungen ohne Lärm und Schmutz

  • Transparenz auf allen Ebenen

Copyright 2018 - JUF Inzing

Bürgerbeteiligung

Die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung in einer Gemeinde ist für JUF ein wesentlicher Baustein für ein zufriedenstellendes Miteinander.

Nur mit einer transparenten Gemeindeführung, die ihre „Ohren“ an ihre Bürger hält, können Entscheidungen von möglichst vielen getragen und befürwortet werden. Viele solche Initiativen wurden schon bisher seitens Juf gestartet, oder aktiv unterstützt – Programme, wie die Initiative für eine familienfreundliche Gemeinde sind sinnvoll und bereichern unser Dorf.

Inzing ist seit jeher eine Gemeinde mit aktiver Bürgerbeteiligung, sowohl in der Gemeinde, als auch im Vereinswesen des Dorfes. Die neue Gemeindeführung darf nicht einfach "drüberfahren", sondern muss die Sorgen und Wünsche aller Generationen bestmöglich berücksichtigen. Dazu gehört auch, dass regelmäßige Sprechstunden für die Anliegen der Bevölkerung eingerichtet werden, sodass jede Gemeindebürger_in die Möglichkeit hat, offiziell ihre Anliegen zur Sprache zu bringen.

 

f m